Journal Club

Zusammenfassungen und Übersetzungen von Studien
Im Journal Club habe ich Zusammenfassungen von Studien aufgeführt.
Sie sind aufgeteilt in die Fachbereiche
Schwindel
Geriatrie
Neurologie

Die Vorlage für den JournalClub können sie hier herunterladen: vorlage-studien-zusammenfassung-1

Schwindel

Einflussfaktoren für ein erfolgreiches Sémont-Manöver: Eine In-vitro-Studie mit einem Bogengangmodell

Obrist, D., Nienhaus, A., Zamaro, E., Kalla, R., Mantokoudis, G., & Strupp, M. (2016).
Determinants for a successful sémont Maneuver: an In vitro study with a semicircular
canal Model. Frontiers in neurology, 7, 150.

Validität des Bow and Lean Tests (BLT), um beim hBPLS die betroffene Seite zu bestimmen

Choung YH, Shin YR, Kahng H, Park K, Choi SJ. ‘Bow and lean test’ to determine the affected ear of horizontal canal benign paroxysmal positional vertigo. Laryngoscope 2006; 116 (10):1776-81.
Autor: Michael Bräuer

Der Effekt von vestibulärer Rehabilitation mit einem zusätzlichen Training des Atemrhythmus oder propriozeptiven Übungen bei Patienten mit chronischem peripheren vestibulären Erkrankungen

Jauregui-Renaud K, Villanueva Padron LA, Cruz Gomez NS. The effect of vestibular rehabilitation supplemented by training of the breathing rhythm or proprioception exercises, in patients with chronic peripheral vestibular disease. J Vestib Res 2007; 17 (1):63-72.

Ambulantes Rehabilitationsprogramm bei chronischem Schwindel

Yardley L. et al.: Effectiveness of Primary Care-Based Vestibular Rehabilitation for Chronic Dizziness. Ann Intern Med. 2004; 141: 598-605.
Quelle: http://www.evimed.ch/

Schwindel im Alter: ein schwierig zu entschlüsselndes Symptom

Tinetti ME. et al. Dizziness among older adults: A possible geriatric syndrome. Ann Intern Med 2000; 132:337-344
Quelle: http://www.evimed.ch/

Geriatrie

Ein 10-wöchiges Gleichgewichtstraining bei Patienten mit Schlaganall verbessert Gleichgewicht und reduziert Sturzrisiko

Marigold DS, Eng JJ, Dawson AS, inglis TJ, Harris JE, Gylfadottir S. Exercise Leads to Faster Postural Reflexes, Improved Balance and Mobility, and Fewer Falls in Older Persons with Chronic Stroke. JAGS 53:416-423, 2005.

Gleichgewichtstraining verbessert Gleichgewicht und Fortbewegung bei Patienten mit postakuter Hemiparese

Winstein CJ, Gardner ER, McNeal DR, Barto PS, Nicholson DE. Sanding Balance Training: Effect on Balance and Locomorion in Hemiparetic Adults. Achr Phys Med Rehabil Vol 70, October 1989

Repetitives Training von Schutzschritten bei Patienten mit M. Parkinson verbessert protektive Reaktionen und Gangparameter

Jöbges M, Heuschkel G, Pretzel C, Illhardt C, Renner C, Hummelsheim H. Repetitive training of compensatory steps: a therapeutic approach for postural instability in Parkinson’s disease. J Neurol Neurosurg Psychiatry. 2004 Dec;75(12):1682-7.

Risikofaktoren für Stürze bei älteren Menschen, die zuhause leben

Tinetti Mary E. MD, Speechley Mark, Ph.D., Ginter F. R.N.:; Risk Factors for Falls among Elderly Persons living in the Community. The New England Journal of Medicine, Vol. 319, No. 26, Dec 19 1988, 1701-07

Eine multifaktorielle Intervention zur Reduktion des Risikos für Stürze bei älteren Menschen, die zuhause leben

Tinetti ME, Baker DI, McAvay G, Claus EB, Garrett P, Gottschalk M, Koch ML, Trainor K, Horwitz RI. A multifactorial intervention to reduce the risk of falling among elderly people living in the community. N Engl J Med. 1994 Sep 29;331(13):821-7.

Reduktion von Schwäche und Stürzen bei älteren Menschen: eine Untersuchung von Tai Chi und computerisiertem Gleichgewichtstraining

Wolf SL, Barnhart HX, Kutner NG, McNeely E, Coogler C, Xu T; Atlanta FICSIT Group. Selected as the best paper in the 1990s: Reducing frailty and falls in older persons: an investigation of tai chi and computerized balance training. J Am Geriatr Soc. 2003 Dec;51(12):1794-803.

Schwindel im Alter: ein schwierig zu entschlüsselndes Symptom

Tinetti ME. et al. Dizziness among older adults: A possible geriatric syndrome. Ann Intern Med 2000; 132:337-344
Quelle: http://www.evimed.ch/

Körperliche Aktivität senkt das Risiko für proximale Femurfraktur

Feskanich D. et al.: Walking and Leisure-Time Activity and Risk of Hip Fracture in Postmenopausal Women. JAMA 2002; 288: 2300-2306.
Quelle: http://www.evimed.ch/

Sturzprävention: Was ist am wirksamsten?

Chang J. et al.: Interventions for the prevention of falls in older adults: systematic review and meta-analysis of randomized clinical trials. BMJ 2004; 328: 680.
Quelle: http://www.evimed.ch/

Präventivprogramm bei Betagten erhält Funktionalität im Alltag

Gill T.M. et al.: A Programm to Prevent Functional Decline in Physically Frail, Elderly Persons Who Live at Home. N Engl J Med 2002; 347: 1068-1074.
Quelle: http://www.evimed.ch/

Neurologie

Ein Widerstandstraining bei hoher Intensität verbessert die Muskelkraft, selbstberichtete Funktion und Behinderung bei Langzeitpatienten nach Schlaganfall

Ouellette MM, LeBrasseur NK, Bean JF, Phillips E, Stein J, Frontera WR, Fielding RA. High-intensity resistance training improves muscle strength, self-reported function, and disability in long-term stroke survivors. Stroke. 2004 Jun;35(6):1404-9. Epub 2004 Apr 22.

Ein externer Aufmerksamkeitsfokus bringt besseres Bewegungslernen bei Gesunden

Wulf G, Höss M, Prinz W. Instructions for Motor Learning: Differential Effects of Internal Versus External Focus of Attention. Journal of Motor Behavior, 1998, Vol. 30, No. 2, 169-179.

Ein 10-wöchiges Gleichgewichtstraining bei Patienten mit Schlaganall verbessert Gleichgewicht und reduziert Sturzrisiko

Marigold DS, Eng JJ, Dawson AS, inglis TJ, Harris JE, Gylfadottir S. Exercise Leads to Faster Postural Reflexes, Improved Balance and Mobility, and Fewer Falls in Older Persons with Chronic Stroke. JAGS 53:416-423, 2005

Gleichgewichtstraining verbessert Gleichgewicht und Fortbewegung bei Patienten mit postakuter Hemiparese

Winstein CJ, Gardner ER, McNeal DR, Barto PS, Nicholson DE. Sanding Balance Training: Effect on Balance and Locomorion in Hemiparetic Adults. Achr Phys Med Rehabil Vol 70, October 1989

Zusammenfassung Einfluss von frühem Üben nach Hirnschädigung im Tierversuch

Ipsilaterales Pushing bei Schlaganfall: Auftreten (Vorkommen), Relation zu neuropsychologischen Symptomen und Wirkung auf die Rehabilitation.

Pedersen PM, Wandel A, Jorgensen HS, Nakayama H, Raaschou HO, Olsen TS. Ipsilateral pushing in stroke: incidence, relation to neuropsychological symptoms, and impact on rehabilitation. The Copenhagen Stroke Study. Arch Phys Med Rehabil. 1996 Jan;77(1):25-8.

Neuropsychologische Perspektiven des Pusher-Syndroms

Bateman A., Riddoch M. Jane: Neuropsychological Perspectives on „Pusher Syndrome“; Eur j phys med rehabil 1996 6(3) 93-96

Repetitives Training von Schutzschritten bei Patienten mit M. Parkinson verbessert protektive Reaktionen und Gangparameter

Jöbges M, Heuschkel G, Pretzel C, Illhardt C, Renner C, Hummelsheim H. Repetitive training of compensatory steps: a therapeutic approach for postural instability in Parkinson’s disease. J Neurol Neurosurg Psychiatry. 2004 Dec;75(12):1682-7.